home  |  datenschutz  |  bildrechte & nutzungsbedingungen  |  impressum  |  kontakt
Steinmauer

Steinmauer

Steine verwirttern,

Verwitterung bezeichnet in den Geowissenschaften die nat√ľrliche Zersetzung von Gestein infolge dessen exponierter Lage an oder nahe der Erdoberfl√§che.
Dabei spielen mehrere Prozesse zusammen, die eine physikalische Zerst√∂rung und/oder die chemische Ver√§nderung des Gesteins ‚Äď abiotisch oder biotisch verursacht ‚Äď herbeif√ľhren.
Je nach Art der Verwitterung bleiben die gesteinsbildenden Minerale erhalten (physikalische Verwitterung) oder werden aufgelöst oder umgewandelt (chemische Verwitterung).

Die beliebtesten Bilder

This widget requires Flash Player 9 or better

Originalbild herunterladen

Ich habe die Nutzungsbedingungen
gelesen und akzeptiere sie.

Hinweis: In den Browsern Internet Explorer 7 & 8 müssen Sie im nachfolgenden Dialog erst "Öffnen" und dann mit der rechten Maustaste "Bild speichern unter..." wählen.

Informationen zu diesem Bild

Fotograf: Erzbistum Köln (c)Laura Thomas
Originalgröße in px: 3648 x 2736

Bei Anfragen an den Verantwortlichen für dieses Bild, nutzen Sie bitte den untenstehenden Link

EXIF-Informationen anzeigen
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google