home  |  datenschutz  |  bildrechte & nutzungsbedingungen  |  impressum  |  kontakt
Libelle

Libelle

Die Libellen zeichnen sich durch einen au√üergew√∂hnlichen Flugapparat aus. Die F√§higkeit, ihre beiden Fl√ľgelpaare auch unabh√§ngig voneinander bewegen zu k√∂nnen, erm√∂glicht es ihnen, abrupte Richtungswechsel zu vollziehen, in der Luft stehen zu bleiben oder bei einigen Arten sogar r√ľckw√§rts zu fliegen. Beim Flug werden Maximalgeschwindigkeiten von 50 km/h erreicht.
Die Frequenz des Fl√ľgelschlages ist dabei mit etwa 30 Schl√§gen pro Sekunde relativ langsam.

Teufelsnadeln ohne Stachel
Aus dem Leben unserer Libellen

Die heutigen weltweit etwa 5.000 Libellenarten weisen Fl√ľgelspannweiten von 2 bis 15 Zentimetern auf. Im Aussehen und Bau √§hneln sie den zur Bl√ľtezeit der Dinosaurier vor rund 150 Millionen Jahren lebenden Arten.
Libellen sind also sehr urspr√ľnglich gebliebene Insekten.

Die beliebtesten Bilder

This widget requires Flash Player 9 or better

Originalbild herunterladen

Ich habe die Nutzungsbedingungen
gelesen und akzeptiere sie.

Hinweis: In den Browsern Internet Explorer 7 & 8 müssen Sie im nachfolgenden Dialog erst "Öffnen" und dann mit der rechten Maustaste "Bild speichern unter..." wählen.

Informationen zu diesem Bild

Fotograf: Erzbistum Köln (c)Claudia Kellermann
Originalgröße in px: 3648 x 2736

Bei Anfragen an den Verantwortlichen für dieses Bild, nutzen Sie bitte den untenstehenden Link

EXIF-Informationen anzeigen
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google