home  |  datenschutz  |  bildrechte & nutzungsbedingungen  |  impressum  |  kontakt
Im H├╝hnerstall

Im H├╝hnerstall

Das H├╝hnerei ist das Vogelei der Haushenne und dient biologisch der Erzeugung ihrer Nachkommenschaft.
Als landwirtschaftliches Produkt wird es vom Menschen als Nahrungsmittel verwendet.

In der freien Natur w├╝rde ein Huhn je nach Art etwa f├╝nf bis zehn Eier legen und dann mit dem Br├╝ten beginnen. Bis das K├╝ken schl├╝pft, dauert es bei H├╝hnern 21 Tage. Dann w├╝rde das Eierlegen erneut beginnen, bis wieder genug Eier zum Br├╝ten da sind.
In den Legebatterien entf├Ąllt diese Brutpause, da die Eier sofort entnommen werden. Die Tiere br├╝ten also gar nicht und legen deshalb permanent Eier. Eine extrem kr├Ąftezehrende Angelegenheit.

Es wird gesch├Ątzt, dass freilebende Hennen im Jahr zwischen 50 und 60 Eier legen. Die H├╝hner in den landwirtschaftlichen Betrieben kommen auf 280 bis knapp 300 Eier.

Die beliebtesten Bilder

This widget requires Flash Player 9 or better

Originalbild herunterladen

Ich habe die Nutzungsbedingungen
gelesen und akzeptiere sie.

Hinweis: In den Browsern Internet Explorer 7 & 8 müssen Sie im nachfolgenden Dialog erst "Öffnen" und dann mit der rechten Maustaste "Bild speichern unter..." wählen.

Informationen zu diesem Bild

Fotograf: Erzbistum (c)Rosalia Granz
Originalgröße in px: 4000 x 3000

Bei Anfragen an den Verantwortlichen für dieses Bild, nutzen Sie bitte den untenstehenden Link

EXIF-Informationen anzeigen
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google