home  |  datenschutz  |  bildrechte & nutzungsbedingungen  |  impressum  |  kontakt
Froschk├Ânig am Teich

Froschk├Ânig am Teich

Der Froschk├Ânig oder der eiserne Heinrich ist ein M├Ąrchen
(ATU 440 Ehemann). Es steht in den Kinder- und Hausm├Ąrchen der Br├╝der Grimm an erster Stelle (KHM 1).

M├Ąrchen-Zusammenfassung:
Einer Prinzessin f├Ąllt ihre goldene Kugel beim Spiel in den Brunnen, und ein Frosch bietet an, ihr zu helfen. Sie muss ihm daf├╝r versprechen, seine Freundin zu werden und Teller und Bett mit ihm zu teilen. Als sie die Kugel zur├╝ck hat, geht sie nach Hause und vergisst den armen Frosch in seinem Brunnen. Doch der Frosch kommt an die T├╝r des K├Ânigsschlosses und auf Dr├Ąngen ihres Vaters bekennt sie sich widerwillig zu ihrem Versprechen. Sie muss ihren Tisch mit dem Frosch teilen. Als jedoch der Frosch fordert, dass sie ihn mit in ihr Bett nehmen solle, ist ihre Abscheu so gro├č, dass sie den schleimigen und h├Ąsslichen Frosch an die Wand wirft. Im gleichen Augenblick verwandelt sich der Frosch in einen Prinzen. Er war von einer b├Âsen Hexe verw├╝nscht worden. Nach dem Willen ihres Vaters f├╝hrt er die K├Ânigstochter als seine Gemahlin in einer Kutsche in sein K├Ânigreich. W├Ąhrend der Fahrt springen Heinrich, dem treuen Diener des jungen K├Ânigs, aus Freude ├╝ber die Erl├Âsung seines Herrn mit lautem Krachen die drei eisernen Ketten entzwei, die er (der ÔÇ×eiserne HeinrichÔÇť) sich hatte um sein Herz legen lassen, als sein Herr in einen Frosch verwandelt worden war. Sie leben gl├╝cklich bis ans Ende ihrer Tage.

Krone,

Die beliebtesten Bilder

This widget requires Flash Player 9 or better

Originalbild herunterladen

Ich habe die Nutzungsbedingungen
gelesen und akzeptiere sie.

Hinweis: In den Browsern Internet Explorer 7 & 8 müssen Sie im nachfolgenden Dialog erst "Öffnen" und dann mit der rechten Maustaste "Bild speichern unter..." wählen.

Informationen zu diesem Bild

Fotograf: Erzbistum K├Âln (c) Axler
Originalgröße in px: 1936 x 1936

Bei Anfragen an den Verantwortlichen für dieses Bild, nutzen Sie bitte den untenstehenden Link

EXIF-Informationen anzeigen
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google