home  |  datenschutz  |  bildrechte & nutzungsbedingungen  |  impressum  |  kontakt
Kirche St. Walburga Walberberg

Kirche St. Walburga Walberberg

Die St.-Walburga-Kirche, eine ehemalige Klosterkirche der Zisterzienserinnen, ist die römisch-katholische Pfarrkirche in Walberberg, einem Stadtteil von Bornheim im Rhein-Sieg-Kreis (Nordrhein-Westfalen). Die Pfarrgemeinde St. Walburga gehört zum Seelsorgebereich Bornheim Vorgebirge des Dekanates Bornheim im Erzbistum Köln.

Heiltumskammer

ber eine Treppe auf der rechten Seite des Altarraumes erreicht man im Obergeschoss des Seitenschiffes eine bereits im Mittelalter als Wächterraum entstandene kleine Kapelle, die seit 2009 als „Heiltumskammer“ hergerichtet ist und wo der Kirchenschatz, insbesondere aber die Reliquien der Hl. Walburga aufbewahrt werden. Als begehbares „Reliquiar“ birgt dieser kleine Raum (be-)greifbare Andenken an das Heilswirken heiliger Menschen, das bis in unsere Zeit hereinreicht, wenn sich der Mensch der Gegenwart davon berühren lässt. Zu sehen sind u.a. eine barocke Strahlenmonstranz mit einem Teil der Hirnschale der Hl. Walburga, ihr sog. „Wanderstab“ und eine silberne Walburga-Büste.

Die beliebtesten Bilder

This widget requires Flash Player 9 or better

Originalbild herunterladen

Ich habe die Nutzungsbedingungen
gelesen und akzeptiere sie.

Hinweis: In den Browsern Internet Explorer 7 & 8 müssen Sie im nachfolgenden Dialog erst "Öffnen" und dann mit der rechten Maustaste "Bild speichern unter..." wählen.

Informationen zu diesem Bild

Fotograf: Erzbistum Köln (c)Robert Boecker
Originalgröße in px: 3301 x 3652

Bei Anfragen an den Verantwortlichen für dieses Bild, nutzen Sie bitte den untenstehenden Link

  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google