home  |  datenschutz  |  bildrechte & nutzungsbedingungen  |  impressum  |  kontakt
MartinsgÀnse

MartinsgÀnse

TatsÀchlich hat der Brauch der Martinsgans seine Wurzel im Kreislauf des Bauern- und Kirchenjahres:

Am 11. November beginnt die 40-tÀgige vorweihnachtliche Fastenzeit und damit eine Phase, in der fettes Essen tabu ist.

FrĂŒher war der 11. November jener Termin, an dem die bĂ€uerlichen Pachtzahlungen fĂ€llig wurden - und die bestanden nicht selten in Form einer Gans, weil im Mittelalter Naturalien Geld weitgehend ersetzten.

Die beliebtesten Bilder

This widget requires Flash Player 9 or better

Originalbild herunterladen

Ich habe die Nutzungsbedingungen
gelesen und akzeptiere sie.

Hinweis: In den Browsern Internet Explorer 7 & 8 müssen Sie im nachfolgenden Dialog erst "Öffnen" und dann mit der rechten Maustaste "Bild speichern unter..." wählen.

Informationen zu diesem Bild

Fotograf: Erzbistum Köln/PEK
Originalgröße in px: 1331 x 2060

Bei Anfragen an den Verantwortlichen für dieses Bild, nutzen Sie bitte den untenstehenden Link

EXIF-Informationen anzeigen
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace
  • Delicious
  • Google